ÖHV

Die Österreichischen Hoteliervereinigung

Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV)  ist die freie Interessenvertretung der Hotellerie in Österreich. Ihr gehören über 1.400 führende Hotels aller Kategorien aus Ferien-, Konzern- und Stadthotellerie (höchster Mitgliederstand seit der Gründung im Jahr 1953) an. Der Verband vertritt die Interessen der Hotellerie auf nationaler und internationaler Ebene und unterstützt seine Mitglieder mit professionellen Service- und Dienstleistungen sowie Schulungsangeboten im eigenen ÖHV Campus. 

Die Mitglieder sind zu mehr als 70 % der 5- und 4-Sterne Hotellerie und etwa 15 % der 3-Sterne Kategorie zuzuordnen. Die ÖHV vertritt somit vor allem das obere Segment der österreichischen Hotellerie. Von den insgesamt 2.070 5- und 4- Sterne Hotels und Hotel-Garnis Österreichs gehören etwa 45 % zur ÖHV. Die Mitglieder kommen zu 73 % aus der Ferienhotellerie und zu 27 % aus der Stadthotellerie. Mit 87 % überwiegt (wie in der Gesamthotellerie auch) in der ÖHV der Anteil der Privathotellerie, der Konzernhotellerie gehören 13 % der Mitglieder an.

Nähere Informationen und Details zur Arbeit der ÖHV finden sie auf der Webseite: www.oehv.at